Teament­wicklung

Gemeinsam zum Erfolg

Der Erfolg eines Unternehmens wird ganz wesentlich durch die Leistung der Mitarbeiter bestimmt.  Jeder Mitarbeiter, ganz gleich in welcher Position, hat unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen und trägt so seinen Teil zur Zielerreichung des Unternehmens bei. Dabei ist es aber wichtig zu erkennen, dass die Summe vieler guter Einzelleistungen längst nicht so groß ist wie die Leistung, die man durch gute Teamarbeit erreicht. In unserem Verständnis ist das erst dann der Fall, wenn alle Kräfte zur Erreichung der Ziele dauerhaft gebündelt werden. Durch eine gezielte Teamentwicklung ist es dabei möglich, dass gesamte Potenzial eines Teams zu entfalten, und so die Leistungsfähigkeit des Unternehmens dauerhaft zu steigern.

1. Was bedeutet Teamentwicklung? – Definition

Ein Team ist der Zusammenschluss verschiedener Mitarbeiter mit dem Zweck, gemeinsam ein oder mehrere Ziele zu erreichen und so den Erfolg einer Organisation oder eines Unternehmens zu steigern. Dabei findet ein fachlicher und zwischenmenschlicher Austausch statt, wobei das Verhalten der Mitglieder durch die verschiedenen Rollen, Regeln und Normen der Gruppe beeinflusst wird. Durch die Mitgliedschaft in einem funktionierenden Team kann das Empfinden einer Zugehörigkeit zu einer sozialen Einheit des Unternehmens entstehen, aber auch die Bindung an dieses gestärkt werden.

Teamentwicklung beschreibt den Prozess, den ein Team dabei durchläuft. Da die Ziele ein besserer Austausch und eine bessere Zusammenarbeit, optimierte Abläufe und Strukturen wie auch eine erhöhte Effektivität und Effizienz sind, handelt es sich bei Teamentwicklung um einen kontinuierlichen und länger andauernden Prozess.

Nach Bruce Tuckman verläuft die Teamentwicklung in fünf Phasen:

1. Einstiegsphase – Forming

In dieser Phase findet sich die Gruppe und lernt sich kennen. Es wird eine erste Rollenverteilung vorgenommen und die ersten Regeln und Ziele formuliert.

2. Konfliktphase – Storming

In der Konfliktphase treten Unstimmigkeiten bezüglich der Rollen der Mitglieder, der Ziele, der Umsetzung der Aufgaben sowie der Priorisierung dieser auf. Machtkämpfe zwischen den Mitgliedern sind möglich. Die Arbeit wurde zwar aufgenommen aber die Leistung ist limitiert.

3. Regelungsphase – Norming

Normen und Regeln innerhalb des Teams wurden durch Diskussionen oder stillen Konsens entwickelt und festgelegt. Die Rollen der einzelnen Mitglieder wurden geklärt und damit auch die Grundlagen für eine gemeinsame Identität und effektive Kooperation geschaffen.

 

4. Leistungsphase – Performing

Das Hauptaugenmerkt liegt auf der Erreichung des Ziels. Alle Handlungen und Entscheidungen zielen darauf ab. Man kooperiert zusammen und hegt keinen Konkurrenzgedanken. In dieser Phase erreicht das Team einen hohen Grad an Autonomie und die Leistung bleibt auf einem Niveau. Die Rollen einzelner Mitarbeiter können sich zwar noch ändern, dies wird dann aber akzeptiert.

5. Auflösungsphase – Adjourning

Diese Phase findet bei Teams statt, die entweder für einen begrenzten Zeitraum gebildet wurden oder wenn das wesentliche / die wesentlichen Gruppenziele erreicht wurden. Gruppenidentität und –bindung werden aufgelöst. Es sollte Bilanz der Teamarbeit gezogen werden. Eine Dokumentation der Arbeit hilft dabei, die Arbeitsergebnisse auf andere Prozesse zu transferieren.

 

Aufgrund der Dynamik von Gruppen (Personalwechsel, strukturelle Veränderungen, neuer Vorgesetzter…) besteht die Möglichkeit, dass einzelne Phasen mehrmals oder regelmäßig wiederholt werden. In ungünstigen Fällen schafft es ein Team dann nie bis in die Performingphase.

2. Warum ist Teamentwicklung wichtig?

Durch ein gut eingespieltes und damit auch erfolgreiches Team entstehen sowohl für das Unternehmen, als auch für die Mitarbeiter viele Vorteile. In einem schlecht funktionierendem Team sinkt hingegen die Leistung der Mitglieder und somit auch zwangsläufig der Erfolg. Doch leider macht eine Gruppe qualifizierter Mitarbeiter noch kein erfolgreiches Team aus. Vielmehr setzt sich der Erfolg eines Teams aus weit mehr Faktoren zusammen. Damit ein Team möglichst schnell in die Performingphase stößt und dabei den besten möglichen Erfolg feiern kann ist es wichtig, dass:

  • Es eine klare Zielsetzung gibt
  • Die Rollen gemäß den Kompetenzen und Stärken der Mitglieder verteilt wurden
  • Die Mitglieder sich untereinander respektieren
  • Das Team mit ganzer Kraft auf das Erreichen des Ziels hinarbeitet und sich dabei gegenseitig motiviert wenn nötig
  • Eine offene und vertrauensvolle Kommunikation möglich ist
  • Eine offene Feedback und Fehlerkultur vorhanden ist
  • Gemeinsam und konstruktiv an Lösungen bei Konflikten gearbeitet wird

Durch eine gezielte und strukturierte Teamentwicklung arbeiten wir gemeinsam darauf hin, die oben angeführten Zielsetzungen zu realisieren. Somit ist es möglich, die ersten drei Phasen des Teamentwicklungsprozesses kürzer und mit weniger Konflikten zu gestalten. In der Performingphase profitiert man dann von der guten Vorarbeit gezielter Teamentwicklung, und kann Erfolge wie

  • optimierte Abläufe und Strukturen und damit einhergehende Kostensenkungen,
  • erhöhte Innovationsrate,
  • erhöhte Flexibilität,
  • effektivere und effizientere Arbeitsleistung und Problemlösung,
  • weniger Konflikte,
  • erhöhte Motivation der Mitglieder,
  • verbesserte Kommunikation sowohl innerhalb der Gruppe als auch mit der Außenwelt
  • erweiterter Handlungs- und Entscheidungsspielraum aller Mitglieder
  • angenehmeres und leistungsförderndes Arbeitsklima

realisieren.

Wir empfehlen, die gezielte und strukturierte Teamentwicklung bei der Gründung oder Zusammenstellung neuer Teams, dem Hinzukommen oder Ausscheiden vieler oder wichtiger Mitglieder, bei Konflikten innerhalb des Teams, stark veränderten Prozessen oder wenn das Team nicht effektiv und effizient genug arbeitet, durchzuführen.

3. Wie können wir Sie bei der Entwicklung Ihres Teams unterstützen?

Ob nicht gleich von Beginn alles im Team passt oder sich nach einiger Zeit Schwierigkeiten ergeben – Wir unterstützen Sie darin, (wieder) besser zusammenzuarbeiten, sich gegenseitig zu akzeptieren, sowohl die Stärken als auch die Schwächen der anderen zu kennen und dieses Wissen für den Erfolg des Teams anzuwenden.

In Teambuilding-Workshops werden ein neues Selbstverständnis, aber auch konkrete Spielregeln und Kommunikationsstrategien für das zukünftige Miteinander erarbeitet. Zusätzlich entwickeln wir gemeinsam ein Bild, wie das Team von außerhalb wahrgenommen werden möchte, und Strategien, um als Gruppe reibungsloser zu funktionieren. Da das Miteinander von Team und Führungskraft eine essenzielle Rolle für den Erfolg des Teams spielt, werden die Workshops meist mit dem Team und der Führungskraft durchgeführt.

Gegenseitige Erwartungen an Verhalten, Rollen und Verantwortungen, wie auch Missverständnisse und mangelnde Toleranz sind häufig Konfliktherde in einer Gruppe. Mit Hilfe unserer Moderation werden diese Konflikte besprechbar und es den Teammitgliedern somit ermöglicht, diese gemeinsam zu bewältigen. Hierdurch wird das Fundament für ein besseres Miteinander und den Beginn einer neuen Zusammenarbeit geschaffen. Zusätzlich begleiten wir bei der Einarbeitung einer neuen Führungsperson oder bei der Zusammenlegung von Teams zu einem neuen Team.

Je nach Zielsetzung und Ausgangssituation integrieren wir zudem Persönlichkeitsfragebögen in die Teamentwicklung. Durch sie wird ein vertieftes Kennenlernen, ein besseres Verständnis für einander und eine persönlichkeitsorientierte Aufgaben- und Rollenverteilung im Team ermöglicht.

Psychologische Modelle, wie das LUXXprofile® oder der Insights Discovery®, können dabei helfen, die  Verhaltenspräferenzen und Motive der anderen besser nachvollziehen zu können und so ein besseres Verständnis für die verschiedenen Persönlichkeiten zu bekommen.

 

Um den Kolleginnen und Kollegen eine ungezwungene Zusammenarbeit und ein echtes Erleben untereinander zu ermöglichen, gestalten wir für Sie auch Outdoor-Trainings oder spezielle Events im Rahmen Ihrer Teamentwicklung.

Projekte planen, organisieren und druchführen mit der grow up Managementberatung in Seminaren, Trainings, und Coachings

Unsere Berater

Schauen Sie sich hier die Profile unserer Berater an.

Kontakt

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihr Anliegen mit uns besprechen? Kontaktieren Sie uns gerne.

X