Projektbeispiel IV Beratung

Projektbeispiel IV: Modulares Qualifizierungsprogramm für IT-Berater

Ausgangslage und Zielsetzung
Ein europaweit tätiges Beratungsunternehmen der IT-Branche stand und steht vor allem auch vor dem Hintergrund des fortschreitenden organisatorischen Wachstums vor der Herausforderung, seinen Mitarbeitern ein auf die täglichen Herausforderungen zugeschnittenes Qualifizierungsprogramm zu bieten. Zielsetzung des Qualifizierungsprogramms war dabei die praxisorientierte Vermittlung beraterischer Fähigkeiten - von der Akquise und dem Kundenhandling bis hin zum Projektmanagement und der Gestaltung anspruchsvoller Kundengespräche.

Die Zielgruppe für das Qualifizierungsprogramm umfasste Nachwuchsberater, Berater sowie Entwickler und Projektleiter - eine insgesamt heterogene Zielgruppe, die jedoch eines gemeinsam haben, nämlich den Kontakt zum Kunden im Rahmen eines Projektes.

Projekt
Im Rahmen einer Zielgruppenanalyse sowie einer Bedarfskonkretisierung mit verschiedenen Bereichsleitern wurden zunächst drei Basismodule für die sogenannte  "Consulting Skills"- Reihe  entwickelt:

  • Modul A: „Selbstverständnis und Positionierung als Berater”
  • Modul B: „Moderations- und Präsentationstechniken in der Kundenberatung”
  • Modul C: „Projektmanagement”

Nach einiger Zeit erfolgreicher Durchführung der ersten drei Module wurde das Consulting-Skills-Programm um zwei weitere Module für die Zielgruppe der Führungskräfte ergänzt:

  • Modul D: „Anspruchsvolle Gesprächs- und Verhandlungsführung”
  • Modul E: „Führung”

Die Module A und B vermitteln den Teilnehmern die Grundsätze beraterischen Selbstverständnisses und geben wertvolle Tipps zum Umgang mit Kunden. Denn gerade in IT-Projekten sind die Consultants immer wieder gefordert, ihr Kommunikationsverhalten je nach Gesprächspartner entsprechend anzupassen und auszurichten.
Die Module C und D vermitteln praxisorientierte Methoden zur Gestaltung und Steuerung von Projekten und dem Führen anspruchsvoller und schwieriger Gespräche. Bei den einzelnen Seminarmodulen haben die Teilnehmer immer die Gelegenheit, eigene Fälle aus dem Alltag einzubringen und exemplarisch zu diskutieren. Dabei erhalten sie die Möglichkeit, das Gelernte schnell in die Praxis zu übertragen.

Fazit
Das Qualifizierungsprogramm stellt mittlerweile einen festen Bestandteil der Mitarbeiter- und Führungskräftequalifizierung dar, das auch die High Potentials des Unternehmens im Rahmen ihrer Ausbildung durchlaufen. Insgesamt trägt das Programm in seinen einzelnen Bestandteilen dazu bei, ein einheitliches Beratungs-, Projektmanagement- und Führungsverständnis zu etablieren.