ME Leadership

MEleadership: Führung in Echtzeit erleben

Jede/r Teilnehmende übernimmt im Laufe des Führungsplanspiels einmal eine Führungsrolle – z. B. die der Abteilungs- oder Teamleitung. In dieser Rolle erhält die/der Teilnehmende sowohl Aufgaben, die von ihr/ihm selbst bearbeitet werden, als auch Aufgaben, welche an die Mitarbeitenden delegiert werden. In der Rolle der Führungskraft sind die Teilnehmenden gefordert, zu delegieren, Mitarbeitende anzuleiten, zu motivieren und zu steuern, Ziele zu setzen und Fortschritte zu überprüfen, Feedback zu geben und spezifische kritische Führungssituationen zu lösen. In der am häufigsten genutzten Variante agieren zwei Teamleitungen mit ihren Mitarbeitenden und eine Abteilungsleitung gemeinsam.

Durch ihr aktives Handeln erleben die Teilnehmenden die Wirkung und vor allem Wirksamkeit ihres eigenen Führungsverhaltens in realitätsnahen, unternehmensspezifischen Situationen. Sie agieren in einem dynamischen, lernintensiven Prozess mit Selbstreflexion, Mitarbeiterfeedback und Coaching-Elementen.

Produktblatt ME Leadership